Nach einem sehr guten Schwimmen kam ich gemeinsam mit den beiden Weltklasse-Athletinnen Radka Kahlefeld und Emma Palant als Dritte aus dem Wasser. Ich fühlte mich gut, auch wenn sehr heiße Temperaturen vorherrschten.

Foto: Jan Schohaus

Doch nach wenigen Metern konnte ich nicht mehr Schalten. Ich hatte nur noch einen Gang zu Verfügung um die anspruchsvolle Strecke zu bewältigen. Auch nach mehrmaligen Anhalten konnte ich das Problem nicht beheben und musste das Rennen nach der ersten 20 Kilometerschleife vorzeitig beenden. „Natürlich bin ich sehr traurig, dass ich meine super Ausgangsposition nicht nutzen konnte und von meinem Material verlassen wurde. Jetzt werde ich mein Rad gut durchchecken lassen, um herauszufinden warum diese Probleme aufgetreten sind. In den nächsten Tagen werde ich mein neues Zeitfahrrad testen und einfahren und hoffen, dass diese Probleme nicht wieder auftreten.“

Wettkampf: Challenge Walchsee
Distanz: Mitteldistanz
Datum: 30.06.2019
Platzierung: DNF (mechanisches Problem)